Rechtsablenkung

 

Inhalt Druckgebiete

Drehung der Erde

Wir gucken von oben auf den Nordpol. Da die Sonne im Osten aufgeht, dreht sich die Erde links herum.

Winde sind bewegte Luftmassen. Die Luftmassen in Rot bewegen sich zum Nordpol. Durch die Erddrehung werden sie relativ zur Erdoberfläche nach rechts abgelenkt. Gleiches passiert mit den Luftmassen in Blau, die sich vom Nordpol wegbewegen.

Schlussfolgerung:

Auf der Nordhalbkugel werden bewegte Luftmassen durch die Corioliskraft nach rechts abgelenkt, auf der Südhalbkugel aufgrund der Antisymmetrie hingegen nach links.

Gaspard Gustave de Coriolis: 1792-1843 Paris

Rechtsablenkung Nordhalbkugel



Scheinkräfte Physik

In der Physik werden Kräfte von einem Potenzialfeld abgeleitet. Ein Potenzialfeld ist eine Funktion, die nach allen 3 Raumrichtungen differenziert wird. Beispiele sind die Gravitation und die elektro-magnetische Kraft.

Darüber hinaus gibt es Kräfte, die durch eine reine Koordinatentransformation zustande kommen. Diese Kräfte nennt man Scheinkräfte. Dabei wechselt man von einem Inertialsystem in ein beschleunigtes System, z. B. einer Kreisbewegung. Nach der Rechnung gibt es Zusatzterme, die für folgende Kräfte stehen:

  • Corioliskraft Tiefs und Hochs
  • Zentrifugalkraft Karussell, Fliehkräfte
  • Euler-Kraft beschleunigte Systeme

 

www.harald-blazy.de/
druckgebiete/coriolis-kraft.html

Sitemap  •  Datenschutz  •  Impressum
© Harald Blazy