KVR Regel 12

 

Aufgabe KVR

Situation
Segelfahrzeug A: rwK =
Segelfahrzeug B: rwK =
Windrichtung:

Terminologie Arbeitsweise KVR

Gefahr eines Zusammenstoßes:
1) Wer ist ausweichpflichtig?
2) Wer ist dann Kurshalter?
Was sind seine Pflichten?
3) Und was ändert sich nachts?

  • Nur die Vokabeln Backbord oder Luv
    können Bestandteile der Kausalkette sein.
    Deren Komplemente sind schlichtweg falsch.
  • Und "Vorfahrt" ist SeeSchStrO.
  • Die Sprache ist Dein geistiger Fingerabdruck.

Skizze

Einstellungen Speicherung

Link:
Grafik: Grenzkurse.png

QuizSkizzeLösung

Lösung KVR

Musterbeispiele Studium

Wähle ein Beispiel ohne Drehung:

KVR Kollisionsverhütungsregeln

Segel-/Maschinenfahrzeuge

Auf die Terminologie achten.

Segelfahrzeuge Analyse

Unterschiedliche Ergebnisse

Kurshalter

Der Kurshalter muss seinen Pflichten nachkommen.

Hierarchie Regeln

Die Fahrzeuge müssen ausweichen:

1) Maschinenfahrzeuge
2) Segelfahrzeuge
3) Fischereifahrzeuge
4) manövrierunfähig / -behindert
5) tiefgangbehindert

KVR Regel 18

Und ggfs. muss ein Segelfahrzeug
natürlich einem anderen ausweichen.

Lehrfilm privat

Kurshalter Regeln

Maßnahmen des Kurshalters:


Schallsignale: 5 kurze Töne
= Zweifel- und Gefahrensignal
KVR Regel 34 d

SeeSchStrO Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung

 

KVR vs SeeSchStrO

Was ist überhaupt die Idee der SeeSchStrO?

Einen Hinweis gibt die 3-dimensionale Visualisierung des Subsidiaritätsprinzips.

Nord-Ostsee-Kanal NOK

Rechtsfahrgebot im engen Fahrwasser

Zwei Containerschiffe begegnen sich.
Das Sportboot fährt am äußersten Rand.

www.harald-blazy.de/segelapps/
ausweichregeln.html

Seenotretter

DGzRS

Ohne Deine Spende geht's nicht.


Deine Mithilfe

Wenn Dir meine Programme für die Sportschifffahrt hilfreich sind, oder wenn Dir meine Vorträge bzw. Schulungen gefallen haben, dann bitte ich Dich um eine Spende für die Seenotretter.

Vielen herzlichen Dank im Voraus,

Harald Blazy

Mein Beitrag


 
Sitemap  •  Datenschutz  •  Impressum
© Harald Blazy